Projekte: Der Kriminalist: Der Fall Bruno Schumann

Schumann wird in einer Zelle wach. Sein Kopf schwirrt. Bei der nachfolgenden Vernehmung durch Hauptkommissarin Laafer erfährt Schumann, dass ihm vorgeworfen wird, der kolumbianische Diplomaten Alfonso Villar mit seiner Dienstwaffe ermordet zu haben. Alfonso Villar war Tatverdächtiger in Schumanns letztem Fall. Er hatte den Mord an seiner Freundin Sina Ramsauer gestanden, hatte aber diplomatische Immunität und war kurz davor, Deutschland zu verlassen. Alle Indizien deuten auf Schumann. Villar wurde mit seiner Dienstwaffe ermordet. Und Schumann selbst wurde unweit des Tatorts sturztrunken aufgegriffen. Doch Schumann ist sich sicher, was auch immer die Indizien sagen, er hat den Diplomaten nicht getötet. Jemand will ihm den Mord anhängen…